Materialtransport

Das passt jetzt eigentlich gar nicht mehr hier rein aber ich hab ein Bild gefunden das ich vor dem Datterich gemacht.

Es zeigt meinen quasi STAN-mäsig gepackten Rucksack. Da ist alles drin was man für einen Triathlon braucht mit Ausnahme des Neopren Anzuges und natürlich des Rades. Ich hab sogar eine Luftpumpe drangebaut. Ich finde einen Rucksack einfach praktischer als die oft verwendeten Klappboxen. Da ich keinen Neo dabei hatte konnte ich sogar vom Parkplatz zum Wettkampfort auf dem Rad fahren.

AddThis Social Bookmark Button

Advertisements

2 Responses to “Materialtransport”


  1. 1 diro1962 Sonntag, 18. Januar 2009 um 17:16

    Das wäre mir jetzt ein bisschen viel Material für einen Wettkampf. Wenn ich mir überlege was Du alles für einen Triathlon brauchst.
    Da hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
    Da ist die logistische Vorbereitung ja bald anstrengender als der eigentliche Wettkampf. 😉

  2. 2 trijan Montag, 19. Januar 2009 um 09:38

    Naja der Wettkampf ist schon anstrengender, aber man muss schon an einiges denken. Und der Radtransport stellt viele vor echte Probleme(mich zum Glück nicht).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: